Missbrauch von TÜV Saarland-Prüfzeichen

Donnerstag, Jun 12, 2014

Die meisten dieser Onlinehändler werben mit TÜV Saarland-Zertifizierungen, etwa dem Prüfzeichen „Geprüfter Bestellprozess“,  ohne hierzu berechtigt zu sein. Die tekit Consult Bonn GmbH hat die besagten Onlinehändler weder geprüft noch hat die Zertifizierungsstelle ihnen Zertifikate ausgestellt. Die Onlinehändler werben somit irreführend mit den TÜV Saarland-Prüfzeichen.

Die Prüfzeichen des TÜV Saarland stehen für eine neutrale Bewertung von Verfahren und Produkten und kennzeichnen die Qualität von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen.

Durch den Einsatz der TÜV-Prüfzeichen steigt die Aufmerksamkeit der Internetnutzer erheblich. Sie bringen Onlinehändlern, die mit TÜV Saarland-Zertifizierungen werben, in der Regel ein hohes Maß an Vertrauen entgegen.

In den Fällen unberechtigter Verwendung der TÜV Saarland-Prüfzeichen wird dieses Vertrauen missbraucht und kann zu Schäden bei Internetnutzern führen.

Die Betreiber von Onlineshops, die unberechtigt mit TÜV Saarland-Prüfzeichen werben, sitzen meist im Ausland, so dass eine Verfolgung deutlich erschwert wird. Ungeachtet dessen versucht der TÜV Saarland gegen die missbräuchliche Verwendung seiner Prüfzeichen juristisch vorzugehen.

Hierbei ist der TÜV Saarland auch auf die Unterstützung von betroffenen Internetnutzern angewiesen. Sollten Sie Ihre Kaufentscheidung u.a. auf ein TÜV Saarland-Prüfzeichen gestützt haben und im Nachgang feststellen, dass Sie einem Internetbetrüger aufgesessen sind, melden Sie sich bitte unter folgender E-Mailadresse: info@tuev-saar.de

Auch wenn keine Haftung für möglicherweise entstandene Schäden übernommen werden kann, wird der TÜV Saarland zumindest versuchen, weitere Internetnutzer vor ähnlichen Betrugsfällen zu bewahren.

» zurück